Akupunktur Großbottwar

Eine ausführliche Anamnese und eingehende Beratung sind die Basis einer guten alternativmedizinischen Behandlung.

Die Befunderhebung erfolgt in der Traditionellen Chinesischen Medizin durch Befragung (Anamnese), Betrachtung, Puls- und Zungendiagnose.

Wenn Sie mit Beschwerden zu mir in die Naturheilpraxis kommen, sprechen wir zuerst ausführlich miteinander. In diesem Gespräch wird nicht alleine nach den Details der akuten Beschwerden gefragt, sondern auch nach vergangenen Krankheiten, auffälligen Familienerkrankungen und dem allgemeinen Befinden. Hier stelle ich Ihnen z.B. Fragen zu Ihrem Appetit, Ihrer Verdauung, Ihren Schlafgewohnheiten und Ihrem Temperaturempfinden. Eventuell wird auch eine körperliche Untersuchung durchgeführt. Besonders wichtig ist auch die Puls- und Zungendiagnostik. So erhält man ein ganzheitliches Bild, welches die jetzigen Beschwerden in Ihrem Gesamtzusammenhang verursachen.

Pulsdiagnose: Die Qualität, Intensität und Lokalisation Ihres Pulses geben mir aufschlussreiche Informationen über den energetischen Zustand Ihres Körpers und Ihrer Organe.

Zungendiagnose: Ihre Zunge wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin als Spiegel Ihres energetischen Zustandes bzw. als Landkarte der Organe betrachtet. Aus Form und Farbe des Belages, aber auch bestimmten Veränderungen wie z.B. Rissen werden Rückschlüsse auf den inneren Gesundheitszustand gezogen.

Aufgrund dieser vollständigen Diagnose mache ich mir einen Gesamteindruck von Ihrem Gesundheitszustand und stimme die weitere Behandlung darauf ab.

Wie lange dauert die Behandlung?

Der erste Termin mit ausführlicher Befundung incl. Erstanamnese dauert 60-90 Minuten, weitere Behandlungen 45-60 Minuten, je nach Therapiekonzept.  Wenn Sie unsicher sind, ob TCM die geeignete Therapie für Sie ist, dürfen Sie gern ein kostenloses Gespräch (15 min) vereinbaren.

Heilpraktiker Ludwigsburg

Was kostet die Behandlung?

Erstanamnese inkl. Behandlung  85,- EUR
Folgebehandlung  55,- EUR

Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten Heilpraktikerleistungen nicht. Private Krankenversicherungen oder private Zusatzversicherungen erstatten die Behandlungskosten nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker ganz oder teilweise, je nach tariflich vereinbarter Leistung. Bitte sprechen Sie Ihre Versicherung sicherheitshalber darauf an. Ich weise jedoch darauf hin, dass ich in meiner Honorargestaltung nicht an eine Gebührenordnung gebunden bin, und dass die Kosten den Erstattungsbetrag Ihres Kostenträgers übersteigen können.

Ausfallgebühr

Für reservierte Termine, die nicht wahrgenommen werden oder nicht bis mindestens 24 Std. vor Sitzungsbeginn abgesagt werden, wird eine Ausfallgebühr in Höhe von 40 EUR berechnet.

Terminvereinbarung
Welle-Bettina-Lees